Die Yinposition – Drache

Susanne in der Yinposition Drache. Dabei ist der Oberkörper aufgerichtet
Das Foto zeigt einen Feuerspuckenden Drachen

Anleitung

  • Gehe in den Vierfüßler Stand
  • Bringe den rechten Fuß nach vorne und Stelle ihn auf. das Knie des linken Beines so weit nach hinten ablegen, dass du Dehnung in der Vorderseite deines linken Beines spürst
  • Du kannst dich aufrichten und die Hände auf dem rechten Bein ablegen
  • oder du lässt die Hände am Boden , evtl. An der Innenseite deines Beines, um tiefer absinken zu können
  • nutze Kissen und Blöcke als Unterstützung für Hände und Arme
  • bist du sehr gedehnt, komm auf deine Unterarme

bleibe hier als Anfänger 2 ansonsten 3 bis 5 Minuten, wechsele dann die Seite

Wirkung

  • Dehnung von Leisten, Oberschenkel Vorderseite und Fußrücken, evtl auch Gesäß und Hüftbereich
  • Meridiane von Magen, Milz, Leber, Nieren und Blase werden angesprochen, wenn du in eine Drehung zum vorderen Bein gehst, auch der Gallenblasenmeridian
  • diese Position ist eine gute Vorbereitung auf den Sattel
das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es viele Angebote nur für Abonnenten gibt?

Worauf wartest du? Melde dich jetzt an!

 

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Du möchtes das Video sehen? Melde dich für meinen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es noch mehr Angebote nur für Abonnenten gibt?

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.