Draußen ist es dunkel und kalt. Manchmal möchte man sich nur noch verkriechen in die Wärme, ins Licht des Hauses /der Wohnung, Decke drüber und sich zurückziehen. Und erst wieder rauskommen wenn es wieder heller und wärmer wird!!;))

Die Zeit um den Jahreswechsel gilt meist unserer Rückschau. Ich meine nicht die stetige Anzahl von Rückblicken im Fernsehen und anderen Medien, nein, die persönliche Rückschau! Was habe ich dieses Jahr gemacht, was lief gut, wie geht es mir wenn ich zurückblicke?

Lass Erfolge und Geld/Materielles mal außen vor und frage:

  • Wann war ich 2020 achtsam und ganz im Augenblick?
  • Was hat mir gut getan?
  • Was hat mir geholfen mich zu entspannen?
  • Wie und wo habe ich neue Energie getankt?
  • Welche Menschen haben mir gut getan?
  • Wann und wo habe ich mich zuhause und geschützt gefühlt?

Vielleicht fallen dir noch mehr Fragen ein.

Nimm die Antworten mit ins Neue Jahr 2021!!

  • Begib dich an Orte und /oder mache Dinge die dir Energie schenken und dir gut tun!
  • Treff dich mit den Menschen, die dir gut tun!
  • Tue das , was dich achtsam und im Hier und Jetzt sein lässt!!
  • Finde Schutz und Entspannung mit den Tätigkeiten (Yoga,Meditation,Wald…) und an den Orten, wo du beides auch 2020 erfahren durftest!!

Ein Symbol für Rückzug und Schutz ist für mich die Schildkröte mit ihrem Panzer. Deshalb hier einmal für dich die

Yin Position Schildkröte

Das Bild zeigt Susanne in der Yin-Yogastellung der Schildkröte
Susann in der Yin-Yogastellung Schildkröte mit durch Kissen gestützten Knien
Susann in der Yin-Yogastellung Schildkröte mit durch ein Bolster gestütztem Oberkörper
Susann in der Yin-Yogastellung Schildkröte mit durch ein Bolster und einem Kissen gestütztem Oberkörper

Setze dich auf deine Matte und bringe die Fußsohlen zusammen, die Füße etwas weiter weg vom Körper so dass deine Beine eine Diamantform bilden, die Knie fallen locker zur Seite (stütze deine Beine mit Kissen wenn die Spannung/Dehnung in der Hüfte zu intensiv ist)

Bringe jetzt die Hände und Arme unter deine Unterschenkel , die Hände greifen die Füße und beuge dich nach vorne.( Falls du die Arme nicht unter die Beine führen kannst, lass sie oberhalb der Beine)

Lass deinen Rücken in der Vorbeuge rund werden und ziehe dich nicht tiefer in die Position sondern lass dich einfach mit jedem Ausatmen etwas tiefer sinken. Es ist deine persönliche Schildkröte, du musst nicht genau so aussehen wie auf dem Foto. Höre auf deinen Körper und geh nur so weit in die Vorbeuge und Dehnung wie es heute möglich ist!!!! Lass den Kopf hängen, den Nacken ganz locker. Falls die Spannung im Nacken zu intensiv wird , nimm Kissen um den Kopf zu stützen.

Bleibe hier 3 bis 5 Minuten (als Anfänger reichen auch 2 Minuten)

und sinke mit der Schwerkraft tiefer in die Vorbeuge.

Wirkung:

  • beruhigend und schützend
  • Dehnung: Rückseite und Hüfte, Beinaußen-/Beininnenseiten
  • Meridiane: Blase (Rücken) Leber Niere Milz und Gallenblase (Beine)

Fühle dich ganz geschützt in der Position und spüre danach für einige Atemzüge in der entspannten Rückenlage nach.

Zu diesem Blog

Der Yoga Couch FREItag Blog erscheint jeden Freitag, schau also wieder vorbei.

Oder trage dich in meinen Newsletter ein (erscheint einmal im Monat) um keine Neuigkeiten zu verpassen!!!!

Namasté Susanne

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es viele Angebote nur für Abonnenten gibt?

Worauf wartest du? Melde dich jetzt an!

 

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Du möchtes das Video sehen? Melde dich für meinen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es noch mehr Angebote nur für Abonnenten gibt?

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.