Digital Detox und Kursvorstellung

Willkommen und Namasté auf der YogaCouch!

Hast du dich schon zu einem der Workshops auf der YogaCouch angemeldet?

So sollte der Text anfangen, aber mir geht anderes durch den Kopf, das hier jetzt Platz braucht. Zu den Kursen, von denen gestern die ersten gestartet sind gleich mehr.

Digital Detox

Zurzeit schwirrt mir der Kopf von lauter Posts auf Facebook und Instagram: Werbung machen für die YogaCouch, für mich, Werbung für Yoga und seine heilenden, stärkenden Eigenschaften, Umbau dauert, parallel Räume suchen, und und und …

Die Nächte werden wieder unruhiger, für mich ein Zeichen, dass ich etwas ändern muss. Deshalb heute Digital Detox!! Also heute ist Dienstag und ich schreibe den Blog für Freitag. Ich habe das Gefühl, dass mein Geist Ruhe braucht, um wieder klarer zu werden. Wie aufgewühltes Wasser, Zeit braucht und ruhiges Wetter, um sich wieder zu klären. Die gedankliche Unruhe ist schon im Körper angekommen, daher die unruhigen Nächte, das Herumspringen der Gedanken, das Gefühl in Gesprächen nur halb bei der Sache zu sein.

Handy und Tablet sind jetzt einen Tag auf Flugmodus und ich merke wie ich aufatme. Also ein ganz körperliches Aufatmen, dass durch mich hindurch geht.

Vor der YogaCouch Zeit war ich sonntags immer offline, um Ruhe zu finden im Wirrwarr der Nachrichten – die ja meistens schlechte Nachrichten sind – und um Zeit zu finden ganz im Hier und Jetzt zu sein. Das werde ich, obwohl beruflich jetzt stark in Social Media unterwegs, wieder einführen. Ab sofort gilt: ich bin sonntags nicht erreichbar!!

Warum Digital Detox? Detox kennen die meisten aus der Ernährung. In der Ernährung ganz klar wollen wir den Körper von Giftstoffen, von Abfällen befreien. Mit bestimmten Nahrungsmitteln, viel Wasser trinken und natürlich mit Detox Übungen im Yoga – da ist in meinem Plan auch ein Kurs dabei – unterstütze ich meinen Körper, Schlacken auszuspülen, Übersäuerungen entgegenzuwirken.

Im Digitalen nehmen wir auch viel (zu viel) in uns auf, was sich negativ auf unsere Energie und auf unseren Geist auswirkt. Schlechte Nachrichten, hasserfüllte Kommentare, zu viele Nachrichten, zu viele Bilder … Was zuerst interessant ist und informativ, wird irgendwann zu viel. Der Zeitpunkt wann es einem zu viel wird, ist bei jedem Menschen ein anderer. Bei mir passiert das ziemlich schnell, da ich sehr sensibel bin.

So wie ich mich körperlich mit Yoga Übungen und Ernährungsänderung/Fasten unterstütze, kann ich das auch geistig. Ein wichtiger Punkt: Fasten von Medien/Sozialen Medien.

Da ich das schon öfter praktiziert habe, spreche ich aus Erfahrung, wenn ich sage: Es ist wie ein Heraustreten aus der Nachrichtenflut, als wenn du von einer vierspurigen Straße in der Stadt mit einem Schritt in einem ruhigen fast leeren Park spazieren gehst. Es tut so gut!! Dabei will ich mich ja nicht komplett von allem abwenden, Eremit werden. Es ist nur ein Kurzurlaub!

Probier es aus!!

Ungelenke Pinguine

Das Bild zeigt drei Pinguine auf einen Felsen mit Blick auf ein blau grünes Meer.

In der Geschichte geht es darum, dass E. v. Hirschhausen einen Pinguin an Land sieht und denkt, dass der schlecht ausgestattet ist mit kleinen Flügeln, kaum vorhanden Beinen und einem ungelenken Körper. Mitten in diesem Gedankengang springt der Pinguin ins Wasser und bewegt sich dort elegant und schnell. Er ist in seinem Element!!

Ausführlich nachlesen kannst du die Geschichte auf hirschhausen.com.

Image by Michael Bußmann from Pixabay

Tja jetzt musste ich, um diese Geschichte nochmal nachzulesen, doch nochmal ins Internet. Bin aber schon wieder raus!

Es passt zur Detox Geschichte.

Social Media mache ich manchmal gerne, da wo ich kreativ sein kann, aber es wird mir auch schnell zu viel.

Mein Element ist die Yogastunde

Das wird mir nie zu viel, ich bin dabei als Yogalehrerin immer ganz im Hier und Jetzt, fühle mich erfüllt und genau da, wo ich hingehöre. Das kann man auch Berufung nennen. Es entzieht mir kaum Energie, meistens gehe ich mit mehr Energie aus einer Yogastunde, obwohl ich sie ja leite.

Mein Satz, mein Sankalpa (Wille, Wunsch): „Yoga ist mein Leben“ drückt, aus wo ich hin möchte bzw. wie ich jetzt schon leben möchte.

Ich freue mich auf jede Yogastunde und freue mich über jeden, der Yoga in meinen Workshops und Stunden genießen kann.

Deshalb jetzt zu den Terminen der Yogastunden/Workshops.

Ich nenne sie Workshops, da sie keine fortlaufenden Kurse sind. Wenn Ende Mai mein Online Raum fertig umgebaut ist, biete ich dir tägliche Yogakurse an. Der Umbau verzögert sich, da erst Anfang Mai Fenster und Türen kommen.

Am 15.04. konnten die Teilnehmer im „Yoga für Anfänger“ Yoga Basics und einen langsamen Sonnengruß genießen mit langer abschließender Entspannung. Abends im Yin Yoga für Anfänger wurden erste nicht so lang gehaltene Yin Positionen mit Hilfsmitteln und viel Ruhe und Zeit ausprobiert.

  • Morgen am 17.04. lade ich dich ein zum Energie Yoga mit Meditation. In Sonnengrüßen bringst du die Energie zum Fließen, im Golden Seed Flow verteilst du die Energie. Der letzte Teil der Stunde gehört der Meditation und Entspannung.
  • Nächste Woche Mittwoch, 21.04. startet um 18:00 Uhr YogaCouch Yoga. Diese Yogastunde gibt es dann jeden Mittwoch. Die Schwerpunkte wechseln wöchentlich von langsamem Yoga, über Faszien Yoga und Yin Yoga zu Flow Yoga.
  • Donnerstag, 22.04. um 08.30 Uhr dehnst du deine Faszien mit federnden Haltungen und Dehnungen der Faszienbahnen, ein paar Atemzüge lang nicht so lang wie im Yin Yoga.
  • Der Donnerstagnachmittag am 22.04. um 17:00 Uhr gehört den Kindern und Familien. Hier können Kinder mit oder ohne Eltern Sonnengruß und Quatschyoga kennenlernen. In Yogageschichten lernt ihr Yoga Baum, Yoga Katze und vieles mehr.
  • Samstag, der 24.04. startet um 10:30 Uhr mit Sonnengrüßen im Yin und Yang. Wobei du zuerst die Kräftigung im Yang Yoga und im Anschluss das entspannte Halten und Dehnen im Yin Sonnengruß genießen kannst.
  • In der letzten Aprilwoche treffen wir uns Mittwochabend wieder zum YogaCouch Yoga.
  • Donnerstag, 29.04 um 08:30 Uhr kannst du feststellen wie Yin am Morgen wirkt. Da die Faszien morgens erst wach werden, Verklebungen der Nacht noch vorhanden sind, haben die Positionen meist eine tiefere Wirkung. Yin Yoga wirkt besser auf kühle Faszien als auf aufgewärmte.
  • Um 18:00 Uhr am selben Tag lade ich alle ein, die ihrem Rücken Gutes tun wollen, vielleicht ständig Rückenschmerzen haben. Eine Stunde Yoga für den Rücken. Zum Stärken und Entspannen.
  • Da Samstag der 1. Mai ist, wandert der Workshop auf den Freitag, 30.04. Von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr gehst du mit „Yoga in den Mai“. Vor dem „Tanz in den Mai“ (der wahrscheinlich wegen Corona nicht möglich ist) dehnst und kräftigst du dich mit vielen Sonnengrüßen um abschließend in Yin Positionen zur Ruhe zu kommen.

Der Mai ist schon durchgeplant und die Termine sind online.

Sobald die Coronamaßnahmen es erlauben starte ich mit den Waldyoga Stunden. Schau regelmäßig auf meine Homepage oder bei Facebook und Instagram vorbei um nichts zu verpassen. Oder bestelle gleich meinen Newsletter und erhalte einen Gutschein für eine Stunde Waldyoga!

Melde dich schnell an und wir sehen uns morgen beim Energie Yoga oder nächste Woche beim YogaCouch Yoga, Faszienyoga, Kinderyoga … !!!???

 

Und nach dem Anmelden probiere doch auch mal Digital Detox aus und schalte dein Handy aus!! Es tut gut mal nicht den Drang zu haben ständig auf das Handy zu gucken.

Jetzt am Ende des Blogs findest du ein Video mit Übungen zum Detox Yoga. Sie helfen dir deinen Körper zu entgiften. Viel Spaß dabei.

 Namasté und bis bald in einer Yogastunde

Susanne

Zu diesem Blog

Der Yoga Couch FREItag Blog erscheint jeden Freitag, schau also wieder vorbei.

Oder trage dich in meinen Newsletter ein (erscheint einmal im Monat) um keine Neuigkeiten zu verpassen!!!!

Namasté Susanne

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es viele Angebote nur für Abonnenten gibt?

Worauf wartest du? Melde dich jetzt an!

 

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Du möchtes das Video sehen? Melde dich für meinen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es noch mehr Angebote nur für Abonnenten gibt?

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.