Der Yoga Couch Freitag

Willkommen auf der Yoga Couch und Namasté

Ein tolles Wochenende liegt hinter mir!!

Die Online Aufbau Ausbildung Yin Yoga und Faszien mit Stefanie Arend und Robert Schleip.

Morgens haben wir Yin Yoga Praxis genossen mit vielen neuen Variationen und der Kombination von Yin Positionen und Schröpftechnik – heute Cupping genannt. Durch Unterdruck führt Cupping zu einer dreidimensionalen Dehnung des Gewebes. Die Hautschicht und darunterliegende Faszien werden gedehnt. Falls euch das interessiert schreibt es in die Kommentare, dann widme ich dem Cupping einen extra Blog.

Der Nachmittag gehörte der Theorie mit Robert Schleip. Er ist einer der führenden Faszienforscher und hat mit uns die neuesten Erkenntnisse über Faszien und Bewegung/Dehnung der Faszien geteilt.

Dass Faszien durch vielfältige Bewegungen und Dehnungen wie im Yoga und Yin Yoga gesund und gut befeuchtet bleiben, habe ich letzte Woche kurz erläutert.

Eine der neuesten Erkenntnisse (2020) ist, dass das Dehnen der Faszien auch Einfluss auf unsere Arterien hat:

Regelmäßiges Dehnen

  • verzögert die Arteriensteifigkeit/ Gefäßverkalkung
  • senkt den Ruhepuls
  • senkt den Diastolischen Blutdruck
  • verbessert die Biochemie der Gefäßwände (Produktion von Stickoxid)

Falls dich die Studie interessiert, schreib es in den Kommentar, ich verlinke sie dann sofort. Robert Schleip reicht die Quelle noch nach.

Herz Kreislauf Erkrankungen sind die häufigste Todesursache. Dehnen wirkt positiv auf unsere Arterien. Durch das Dehnen im Yin Yoga und Faszienyoga können wir also unser Herz Kreislaufsystem unterstützen. Das kann ein neuer Ansatz sein um die Zahl der Herz Kreislauf Erkrankungen zu senken!

Ich könnte noch so viel erzählen.

Davon, dass in unseren Faszien über 250 Millionen sensorische Nervenendigungen sind und sie somit ein großes Sinnesorgan sind.

Oder, dass geringe Dehnung regelmäßig ausgeführt anti-entzündlich wirkt und die Wundheilung verbessert.

Diese Erkenntnisse und noch mehr sind in mehreren Studien bestätigt worden.

Wie gesagt es war ein Wochenende voller Wissen und eigener Erfahrung von wohltuenden Yin Positionen und Cupping. Dafür danke ich hier Stefanie Arend und Robert Schleip nochmal ganz herzlich!!!! Und ich hoffe auf eine Fortsetzung dieses Ausbildungsmoduls.

Doch jetzt von der Theorie in die Praxis

Yin Position Liegende Banane

Susanne im der Yin Yogaposition liegende Banane. Sie liegt auf der rechten Seite, ein Yogabolster unter der Tallie. Die Arme sind über dem Kopf ausgestreckt, die Beine angewinkelt
Susanne im der Yin Yogaposition liegende Banane. Sie liegt auf der rechten Seite, ein Yogabolster unter der Tallie. Die Arme sind über dem Kopf ausgestreckt.  Das Foto zeigt nur den Oberkörper. Zur Unterstützung liegt eine Decke unter der Schulter, der linke Arm ist auf einen Yogablock gestützt.
Susanne in der Yin Yogaposition liegende Banane von oben fotografiert. Sie liegt auf der rechten Seite, ein Yogabolster unter der Tallie. Die Arme sind über dem Kopf ausgestreckt. Die Beine sind angewinkelt.. Zur Unterstützung liegt eine Decke unter der Schulter, der linke Arm ist auf einen Yogablock gestützt.
Das Bild zeigt die Taille von Susanne mit aufgestzten Cups (Cupping auch Schröpfen genannt).

Heute stelle ich dir eine Yin Yoga Position vor. Eine meiner Lieblingspositionen ist die Liegende Banane!! Warum?

Hier werden die Seiten gedehnt und zwar in einer sehr entspannten Haltung. Es gibt auch andere Seitdehnungen, aber am besten loslasssen und entspannen kann ich in der Liegenden Banane. Allein der Name ist schon so schön, ich liebe Bananen, Bananenbrot….

Du brauchst hier auf jeden Fall ein bis zwei stabile Kissen oder ein Bolster. Eventuell noch eine oder zwei Decken für deinen Kopf und Schulterbereich.

Wenn du dich entschließt viel Yin Yoga zu praktizieren, lohnt sich die Anschaffung eines Bolsters wirklich.

Lege das Bolster/Kissen quer auf deine Matte. Setze dich so daneben, dass deine linke Hüfte das Bolster/Kissen berührt, die Beine angewinkelt nach rechts.

Lege dich mit deiner linken Seite über dein Hilfsmittel und lege deinen Kopf auf deinem angewinkelten oder gestreckten unteren Arm ab – nimm eine Decke unter den Kopf, wenn du zu viel Spannung im Nacken wahrnimmst. Den rechten oberen Arm hebe jetzt auch nach oben und lege ihn am Kopf vorbei ab. Entweder du kommst auf den Boden mit der Hand oder du legst dir hier ein Kissen/Block unter. Die Beine kannst du ganz bequem angewinkelt lassen oder für eine Hüftdehnung die Beine im 90 Grad Winkel ablegen.

Du kannst zusätzlich das Cupping anwenden, indem du den Cup auf deiner oberen Seite anbringst, die gedehnt wird. Spüre nach ob das deine Dehnung verändert.

Jetzt gib dein Gewicht ganz an deine Unterlage ab, an Bolster/Kissen und Matte. Bleibe hier 3 bis 5 Minuten (Anfänger 2 Minuten) und lass mit jedem Ausatmen die Muskelspannung, die du nicht brauchst, los. Komm zur Ruhe und spüre bewusst die Dehnung deiner rechten Seite.

Übe es danach auf der anderen Seite und spüre im Anschluss ein paar Atemzüge lang in der Rückenlage nach!

Wirkung:

  • Dehnung der seitlichen Faszienbahn
  • Seitliche Bauchorgane wie Leber, Milz, auf und absteigender Dickdarm und der seitliche Lungenflügel werden gedehnt/komprimiert
  • Meridiane: Gallenblase, Dünndarm, Dickdarm und Dreifacher Erwärmer

Viel Spaß bei der Liegenden Banane und bis zum nächsten YogaCouch FREItag!

Namasté

Zu diesem Blog

Der Yoga Couch FREItag Blog erscheint jeden Freitag, schau also wieder vorbei.

Oder trage dich in meinen Newsletter ein (erscheint einmal im Monat) um keine Neuigkeiten zu verpassen!!!!

Namasté Susanne

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es viele Angebote nur für Abonnenten gibt?

Worauf wartest du? Melde dich jetzt an!

 

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.

das Bild zeigt einen Briefumschlag. Innen steckt ein Brief mit einem Herz.

Abonniere meinen Newsletter

Du möchtes das Video sehen? Melde dich für meinen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Ich informiere dich über alles Rund um die YogaCouch.

Wusstest du schon, dass es noch mehr Angebote nur für Abonnenten gibt?

Vielen Dank! Du hast meinen Newsletter abonniert. Freu Dich auf die erste Post.